FIZO Nachbericht

FIZO Tag 3

Der letzte Tag der FIZO war - wie vom Wetterbericht vorausgesagt - ein sehr nasser, regnerischer, aber trotzdem spannender Abschluss.

Alle Pferde wurden im zweiten Durchgang auf 6 Längen auf der Passbahn gezeigt, die im teils strömenden Regen trotzdem gut gehalten hat.

Nicht alle Pferde konnten sich verbessern, waren die Bedingungen doch schwieriger als bei strahlendem Sonnenschein.

Es waren  sehr viele schöne und beeindruckende Pferde zu sehen - die Ergebnisse sind auf worldfengur nachzulesen.

 

Die FIZO insgesamt war  eine sehr gelungene, gut organisierte Veranstaltung und konnte ohne Zwischenfälle abgewickelt werden. Die Stimmung war positiv, und von einem kooperativem Miteinander geprägt.

Danke nochmal dem Team vom Islandpferdehof Piber, dem Schauleiter Thorsten Karg mit Julia, dem Richterkollegium Marliese Grimm, John Sieger Hansen und Tom Buitelaar und allen freiwilligen Helfern.

Barbara Kirchmayr-Urban

gez. Magdalena Bauer/PR für Zucht